Howdunit…

… heißt soviel wie „Wie hat der Fotograf das hinbekommen?“ und ist eine Rubrik in der Zeitschrift FotoHits.

Aus aktuellem Anlass musste ich den „Rot“ Artikel wieder von der Startseite nehmen, denn wer sich diesen Monat besagte Zeitschrift kauft und zu der entsprechenden Rubrik blättert, wird dort Pingu finden.

Bad-Day

Im Zuge der Erstellung des Making Offs für diese Webseite, hatte ich den Text zeitgleich an die FotoHits gesandt, die ihn in überarbeiteter Form in ihr Magazin übernommen hat. Und da die FotoHits immerhin die Fotozeitschrift mit der aktuell größten Auflage ist, macht mich das natürlich ein wenig stolz.

fotohits
Quelle: FotoHits

Lustig an der Sache war für mich jedoch, dass ich vollkommen vergessen hatte, den Beitrag eingereicht zu haben und so muss ich ein ziemlich dummes Gesicht gemacht haben, als ich den Artikel entdeckte.

Ein weiterer glücklicher Zufall – auf den, wenn ich ehrlich sein soll, ich sogar spekuliert hatte – ist, dass der ausgeschriebene Preis des Stifttabletts im Handel nicht mehr existiert, sondern durch das neue Pen&Touch ersetzt wurde. Wacom ist seiner Produktlinie treu geblieben und hat mir daher gleich die neue Version zukommen lassen. Vielen Dank dafür.

Eine Antwort auf „Howdunit…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.