Instagram

Ja, mich gibt es jetzt auch auf Instagram. Der Inhalt ist aber wohl nur für eine bestimmte Zielgruppe interessant, denn ich habe nicht vor, private Fotos in einem sozialen Netzwerk einzustellen, sondern zeige dort ausschließlich Bilder meines aktuellen „Haupthobbies“ dem Motorradfahren bzw. meines Motorrades an sich.

Ich denke, ich kann diese auch hier zeigen, werde aber nur meine Favoriten in die Galerie aufnehmen, um meine Fahrzeugrubrik nicht mit XSR-Bildern zu fluten.

Endlich schaffe ich es mal, Fotografie & Mopedfahren zu kombinieren und da aktuell noch keine weiteren Touren geplant sind, kann wenigstens ein paar Motorradbilder gezielt stellen. Auf den beiden obigen Bildern war ich am Kloster Marienrode, wo ich eher „grüne“ Bilder machen wollte.
Folgend sieht man Bilder an einer Location, die ich schon seit langem mal für ein Shooting nutzen wollte und dann an einem Abend spontan in einer Stunde mal abgearbeitet habe. Die Rede ist vom Hildesheimer Hafen; wo ich gehofft hatte, ein paar kühlere, eher technikorientierte Bilder zu schießen.

k3__6415

Hier wollte ich mit einem entfesselten Blitz arbeiten um das Bike besser in Szene setzen zu können. Während dies beim ersten Bild mangels Blitzpower nicht wirklich ersichtlich ist, wäre das zweite Bild mit dme starken gegenlicht ohne den Einsatz von künstlichem Licht so nicht möglich gewesen.
So ganz ohne Photoshop, bzw. RAW-Entwicklung komme ich dann aber doch nicht aus (nicht, dass es bei den anderen Bildern anders wäre…). Hier mal das Bild „out of camera“:

Ach und bevor ich es noch vergesse 😉

https://www.instagram.com/moppettman/